Tag3: Garageee!!!

Ich hab‘ sie. Die Garage. Endlich. Hat lange gedauert, aber heute ist es soweit. Ich habe meine eigene Garage, in der ich meine APE auseinanderschrauben werde. Und das ist sie . . .

 

Garage aussen

Eine echte Garage. Strom, Wasser, Wärme, Platz.

 

NebenraumUnd ein Seitenraum…..
Ein Traum. Besser geht es nicht. Das war eine Odysse. Scheune angeschaut, in denen die Tauben durch faustdicke Löcher herein und heraus konnten. Nicht gerade eine erwärmende Aussicht, wenn draußen der Winter tobt und ich drinnen mit Skifäustlingen Lack runterschmirgel.
Ich hab dann irgendwo eine leere Werkstätte gefunden, die anscheinend einem Unternehmer gehört hier vor Ort, der sie nicht mehr benutzte.
Meine Schwiegermutter in spe kennt natürlich den Mann persönlich, eh klar, was sonst (it’s the country, baby) und greift gleich zum Telefon. Ein, zwei Scherze, und am selben Tag noch sitz ich vor ihm.
Der Mann ist selber Schrauber, und hat ein Herz für mich. Nein nicht nur für mich, auch für meine APE. Er wollte, so erzählte er mir, selbst einmal so einen Dreirad haben und herrichten. Das nenn ich schon nicht mehr Zufall, sondern Schicksal. Er selbst besitzt knapp 100 LKWs, die für ihn durch ganz Europa fahren, kann sich sicher jedes Fahrzeug leisten, das so am Markt ist, aber er würde gerne eine APE besitzen. Eh klar.
Für einen kleinen Obulus bekomme ich diese Nobelherberge zur Verfügung gestellt. Danke. Danke. Mir geht’s heute gut. Irgend ein guter Stern scheint da über dem Projekt zu stehen. Und der leuchtet.

Garage offenIch hab gleich einmal die APE hineingeschoben um zu sehen, wie sie sich so macht. Ganz gut find ich. Mehr wird heute nicht gemacht. Nur noch das Werkzeug hingefahren, dass ich bereits gekauft habe. Schweissgerät z.b.
Ich überleg mir nur, wie ich verhindere, dass der Boden nicht total versaut.
Folien? Werden wahrscheinlich kaputt. Vielleicht weiß jemand Rat?

11 Reaktion zu “Tag3: Garageee!!!”

  1. HAI schreibt:

    Hallo!!
    So nun schreibe ich auch mal ein Komentar 😉
    Also die Garage sieht echt stark aus und mit dem Zimmer neben dran sollte es auch in drei Monaten klappen(Du kann da ja gleich übernachten)!!!!
    Also nun mal los und zeig es uns!!!!

    HAI (Westfalen)

  2. AVI schreibt:

    Ein wunderschönes blog. Können sie mich bitte per email Kontaktieren.
    mgf

  3. admin schreibt:

    @Avi, bitte ihre Mail noch einmal eingeben. Die obige bounced.
    Oder auf die email von der Kontakt seite „info….“ schreiben.
    Danke

  4. Venezius schreibt:

    Hi, Oswald

    Supersache, dein Apetagebuch.
    Werde Stammleser, großes Aperisti-Ehrenwort 🙂

    Versuch mal, dein Schrauberschloß, anders kann man die Herberge garnicht bezeichnen, mit Packpapier oder billiger Rauhfaser auszulegen. Die schmeißt keine Falten, und wenn sie garnicht mehr geht, kannst du sie verbrennen und neue verlegen.
    Wenn du es ganz toll machen willst, erst Papier, dann Linoleum drauf.

    Weiter so, will selber schrauben, habe keine Ahnung, deshalb sind deine Erfahrungen wichtig für mich.

    Gruß, Venezius

  5. Alpar schreibt:

    Woe eine richtig tolle Seite. Und was für eine tolle Garage! Ich glaub ich fang das Schrauben auch mal an! Viel Erfolg mit dieser fesselnden Seite!

  6. Romeo schreibt:

    Tja was soll ich sagen
    Eine wirklich tolle Seite. Ich schau dann mal öfters rein
    und lese mit.
    Ja und die garage ist wirklich Suuper!

  7. admin schreibt:

    Venezianus, danke für den Tip. Das mit dem Linoleum ist mir noch nicht so ganz klar? Warum da das Papier drunter?

    Gruss Oswald

  8. Tag4: Chaos… » Beitrag » motorschrauber schreibt:

    […]  Tag3: Garageee!!! […]

  9. Chris schreibt:

    Vielleicht könntest du wieder mal beim Claus vorbeischauen und ihm von deiner tollen Garage erzählen. War am Samstag bei ihm lackieren, schleifen, schleifen und äh … schleifen – Gott sei Dank hatte es 8 – 10C. Ich frier mir beim Claus den A…. ab und du hast so einen „Schrauberpalast“. >Auchhabenwill<

  10. admin schreibt:

    Du meinst, ich soll bei ihm vorbeimarschieren, mit ein paar Fotos im Gepäck? Ich weiss nicht ob er mich dann noch mag. Und ich muss ihn mir doch „warmhalten“. *g*
    Was schleift ihr denn gerade?

  11. Chris schreibt:

    Dreimal darfst du raten – immer nur Autobianchi. Aber diesmal auch ein paar Teile von einem echten Kübelwagen. Und damit meine ich nicht den billigen VW-Nachbau (VW 181, glaub ich).

Schreib ein Kommentar