Tag:5 Mehr Powerrrr….

Bin gerade vom Shoppen zurück, und das Auto ist bis zum Rand voll. Wenn ich so weiter mache komm ich bei Heimwerker-Märkte bald auf die Schwarze Süchtler-Liste. Ich könnte darin locker meine Samstag Nachmittage verbringen, und zwar von 9 Uhr früh ab.

 

Plastikbehaelter

Ok, die Wanne hab ich, und sonst noch einige Plastikkisten. In Summe 20 Stück. Ja man lernt dazu. Ordnung ist das halbe Leben, nur nicht besonders billig. Zwischen 4 und 5 Euro kosten die Dinger. Sie sollten Stapelbar sein, und trotzdem ineinander zu verschachteln. Das gibt’s. Tolles Konzept. Nur eben nicht ganz billig. Ich finde im vierten Baumarkt endlich welche, die um 5 Cent billiger sind wie bei der Konkurrenz. Ich schlag zu und fühl mich super. Man muss nur schauen und schon hat man einen Euro gespart. Wer will schon erwähnen, das ich das x-fache alleine bei der Suche verfahren habe. Kleingeister.


Daneben hab ich mich mit Reinigungsmitteln, Folien und einer Arbeitslampe eingedeckt.
Die 50 Watt Glühfunzel an der Decke werde ich durch einen mega 200 Watt Strahler austauschen. Mehr Power. Unter dem Motto, wer gut sieht, der auch gut schraubt. (vielleicht hilfts). Brauch nur jetzt was gegen den Sonnenbrand.

 

Dann zum Elektronikmarkt
Da ich ja gestern mein Radio zu Grabe getragen habe, hab‘ ich heute eine ganze Zeitlang überlegt, was ich dafür als Ersatz nehme. Ein kleines simples Radio müsste es tun. Wäre vernünftig. Klein und praktisch.
So mit 50 Watt. Weil, ich will den auch noch hören, wenn ich mit der Flex arbeite. Nicht?
Ich weiß ja nicht, wie’s euch geht, aber ohne Musik ist das Arbeiten kein Spaß. Und das, was heutzutage im Radio kommt, hat mit Musik nichts zu tun. Also ein CD Spieler muss dabei sein. Also ein simpler kleiner CD Radio mit 50, besser 100 Watt.
Nur kann man mit dem ja bekanntlich nicht fernsehen. Und eigentlich würde ich wahnsinnig gerne „Hör mal wer da hämmert!“ sehen. Ist zur Zeit jeden Tag um 18 Uhr auf RTL II. Und nur deshalb heimfahren und das Schrauben unterbrechen? Extrem unökonomisch. Vielleicht ein Fernseher? Aber dann einer mit Satellitenantenne zwecks der Auswahl. Man will sich ja nicht beschränken. Andererseits hab ich keine Schüssel am Haus gesehen.
Im Endeffekt entscheide ich mich für die Digitale Satelliten-Variante mit Fernseher und einen externen Verstärker. 250 TV Kanäle und 600 Radiostationen. Ich kann jetzt Fidel Castro im KubaTV sehen, während ich den Unterboden schrubbe. „Freundschaft!!“
Also Schüssel gekauft, Verstärker gekauft, Boxen gekauft, Receiver gekauft… TV hab ich noch, irgendwo, einen alten herumstehen. Wieder was gespart.

 

Satschuessel made by motorschrauberDas Sat-Schüsselproblem hat sich durch den Kauf derselben noch nicht erledigt. So eine Schüssel will montiert sein. Und dann auch noch in die richtige Richtung. Da meine Garage aber Richtung nord-ost liegt, muss ich improvisieren. Ein alter Glättstock und ein Eisenwinkel, ein bisschen Gefummel bei der Ausrichtung und . . . voila die Hütte lebte. Schnell den gefundenen Winkel mit Edding auf den Boden gemalt.

 

 

 

 

Jetzt kanns endlich losgehen . . .

 

 

 

7 Reaktion zu “Tag:5 Mehr Powerrrr….”

  1. Chris schreibt:

    So wie es aussieht wird das mit dem Schrauben nichts mehr. Wenn einmal ein Fernseher vorhanden ist und irgendwas Interessantes läuft, dann bis du sicher nicht mehr bei der Sache. Oder ist der Fernseher für Lukas 🙂

  2. ramses_pyramidenverleih schreibt:

    Sitzcouch und Kühlschrank nicht vergessen! Für die langen Winterabende und den feierlichen Glühwein brauchts auch noch ne Herdplatte vielleicht mit kleinem Backofen für aufbackbare Brezeln! Ein kleines Sortiment an Geschirr, Tassen und Tellern muss unbedingt her…man will ja schliesslich auf nix verzichten. Für ein kleines Nickerchen könnte die Couch auch ausklappbar sein. ….und wenn Du das alles dann in deiner Werkstatt verstaut hast, kannst Du ja die Ape in Deine Wohnung stellen. 🙂

  3. HAI schreibt:

    Ich werde das nachher meiner Frau vortragen, damit sie auch mal sieht das wir Männer sparen können!!!!!
    Du bist den ganzen Tag am einkaufen und hast aber doch soviel gespart das ist Wahnsinn!!!!!
    Weiterso!

    HAI

  4. Oswald schreibt:

    Hallo Chris.
    Ja, für Lukas. Klar. Ich muss ja schrauben. Was denkst denn du. Ausserdem bekomm ich jetzt Radio Vatikan. Alle 3 Sender. Wenn das nichts ist. Mit Urbi et Orbi. Kann ja nichts mehr schiefgehen. 😉

  5. Oswald schreibt:

    Ramses, du hast wirklich verstanden worum es geht. SO ISSES. Chouch, Kühlschrank, Herdplatte. Nur Backofen? Ich glaub da fliegt die Sicherung, wenn ich da noch das Schweisserät zusätzlich anhänge. Dann ist im Umkreis von 20 km zappendustern.
    Das mit der APE in der Wohnung. Ich werd es daheim vortragen, aber ich fürchte auf heftigen Widerstand zu stossen.
    Frauen haben kein wirklich Verständniss für unsere Leidenschaft. 🙁

    Gruss Oswald

  6. Oswald schreibt:

    Tja, da haben wir den Frauen was voraus. Vor allem kaufen wir nur Dinge die wir wirklich brauchen. Also Nutzvolles Zeug. Das bringt mich auf eine Idee. Ich werd eine Kategorie eröffnen, über „Dinge, die man nicht braucht, aber trotzdem haben muss.“ Muss sie wahrscheinlich abkürzen. D.d.m.n.b,a.t.h.m. ??? Versteht das jemand? Wahrhscheinlich nicht. Muss ich noch mal drüber.
    Grüsse an die Fr. Gemahlin….

    Oswald

  7. Frederic schreibt:

    Hey Oswald,
    jetzt bin ich irgendwie auf deiner Seite hängen geblieben und lese einen Eintrag nach dem Anderen, Mann, du hast echt einen guten Humor, und jetzt weiß ich auch wieder, warum ich damals schon ein paar Mal über deine Seite gestolpert bin: das ist mir auch alles passiert, auch wenn ich überhaupt an keinem Ape schraube, noch überhaupt an etwas automobilem – doch Heimwerker bleibt Heimwerker, auch wenn das Heim woanders ist (das, wo gewerkt wird). Ha ha. Soll dich jetzt nicht erniedrigen, das ist mal durchaus positiv gemeint. Respekt, tolle Seite, tolle Schreibe, just saved my day.
    Cheers
    Frederic

Schreib ein Kommentar